Unternehmen

Kerngeschäfte der 1990 in Hamburg gegründeten Hanseatischen Umwelt GmbH sind der Handel mit Produkten für Garten und Landwirtschaft.

Dies umfasst Kompost, Dünger und Erden sowie zum anderen, als zertifizierter Entsorgungsfachbetrieb, eine breite Annahmeliste für biologische Abfälle gemäß unserer Genehmigung.

Unser Leistungsangebot umfasst zudem Aufbereitung und Vertrieb von Holzbrennstoffen, Verwertung und Behandlung von Treibsel/Seegras sowie die Neuanlage und Sanierung von Rasenflächen, sowie allgemeinen Gartenlandschaftsbau.

Komplettiert wird unsere Angebotspalette durch Dienstleistungen mit unseren Maschinen, wie Sieb- und Radladerarbeiten, verschiedenste Transporte oder das Abfüllen von Big Bags für Groß- und Kleinkunden, sowie eine Absackanlage mit 5-100 Liter Fassungsvermögen der Gebinde.

Auf unserem sieben Hektar großen Betriebsgelände betreiben wir dafür ein Kompost-, Dünger- und Erdenwerk mit 5.000 Quadratmetern Lagerhallen (4).

Für die Abwicklung der Aufträge stehen wir mit acht bis zehn Fachkräften (Durchschnittsalter 40 Jahre) unseren Kunden zur Seite.
Das nötige Know-how für zukünftige Aufträge bringen wir aus den langjährigen Geschäftsbeziehungen sowie einem umfassenden Erfahrungsschatz unserer Mitarbeiter mit.

Hohes Qualitätsniveau zeichnet uns als leistungsfähigen Partner unserer zufriedenen Kunden aus.